Hauptinhalt

#ZUKUNFTblog

Sachsen investiert in 2023 180 Millionen Euro in den digitalen Wandel

Sachsen investiert in 2023 180 Millionen Euro in den digitalen Wandel

Der Freistaat Sachsen treibt den Glasfaserausbau weiter voran. Ende Mai beschloss das Kabinett die Kofinanzierung der Bundesförderung im sogenannten Graue-Flecken-Programm mit rund 600 Millionen Euro. Zusätzlich zu den Mitteln für den Breitbandausbau investiert der Freistaat in den digitalen Wandel. Im Jahr 2023 umfassen diese Maßnahmen zur Umsetzung der Digitalstrategie ein Finanzvolumen von insgesamt mindestens 180 Millionen Euro.

Am 24. Januar 2023 hat Sachsens Staatsregierung die neue Digitalstrategie für den Freistaat Sachsen »sachsen digital 2030: besser, schneller, sicher« verabschiedet. Die nunmehr dritte Auflage und wurde im Vergleich zu den vorherigen Auflagen völlig überarbeitet. Der Weiterentwicklungsprozess wurde erstmals durch ein breites Beteiligungsverfahren von Bürgerinnen und Bürgern unseres Freistaats sowie von Vertretern von Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft unterstützt.

Alle Vorhaben der Digitalstrategie orientieren sich an den drei übergreifenden Prinzipien Nachhaltigkeit, Teilhabe und Resilienz. Denn vor allem durch langfristiges Denken und Handeln in Bezug auf soziale, ökonomische und ökologische Aspekte (Nachhaltigkeit) Gleichberechtigung und Diskriminierungsfreiheit (Teilhabe) sowie digitaler Souveränität (Resilienz) wird die digitale Transformation erfolgreich gelingen.

Beauftragte der Sächsischen Staatsregierung für Digitales, Staatssekretärin Ines Fröhlich

»Nachdem die Staatsregierung zu Beginn des Jahres die Digitalstrategie beschlossen und veröffentlicht hat, legen wir nun wie angekündigt die Maßnahmen zur Umsetzung der Strategie vor. Wir bleiben mit unserer Digitalpolitik somit nicht im Abstrakten, sondern legen für die Bürgerinnen und Bürger offen, wie wir als Freistaat, aber auch andere sächsische Akteure, den digitalen Wandel in Sachsen ganz konkret gestalten. Die Bandbreite ist enorm und zeigt nicht nur, wie die Digitalisierung jeden Bereich unserer Gesellschaft durchdringt, sondern dass wir für die vielfältigen Herausforderungen nur gemeinsam Lösungen finden«, so die Beauftragte der Sächsischen Staatsregierung für Digitales, Staatssekretärin Ines Fröhlich.

Maßnahmen zur Umsetzung der Digitalstrategie für den Freistaat Sachsen 

Die folgenden zehn Maßnahmen zur Umsetzung der Digitalstrategie zeigen beispielhaft das breite inhaltliche Spektrum des digitalen Wandels, dass mit der Digitalstrategie adressiert wird:

  • Förderung von Digitalisierungsprojekten für kleine und mittlere Unternehmen
  • Cluster- und Netzwerkförderung, mit der wichtige Akteure des digitalen Ökosystems in Sachsen unterstützt werden, wie beispielsweise die Digital Hubs in Leipzig und Dresden
  • betriebliche und überbetriebliche Förderung von Maßnahmen zur Fachkräftesicherung unter den Bedingungen des digitalen Wandels
  • Aufbau des Cybersicherheitsnetzwerkes Sachsen (CSNS), zur Prävention und Erstberatung zu Cybersicherheitsvorfällen in sächsischen Unternehmen
  • Auf- und Ausbau von Testfeldern für intelligente Verkehrssysteme, in deren Rahmen beispielsweise die B170 bei Dresden zur Test- und Pilotstrecke ausgebaut wird
  • Förderung von intelligenten Energiesystemen, mit der entsprechende investive Vorhaben in Sachsen unterstützt werden können
  • Förderung von Glasfaserverbindungen in unseren Schulen
  • Digitale Bildung für Seniorinnen und Senioren
  • Digitale Ertüchtigung von Krankenhäusern
  • Fortbildungsoffensive für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Staatsverwaltung mit dem Schwerpunkt Digitalisierung und Verwaltungsmodernisierung

Die Maßnahmen zur Umsetzung der Digitalstrategie werden regelmäßig aktualisiert und können bei Bedarf dynamisch ergänzt werden. Die Durchführung wird durch die Beauftragte der Sächsischen Staatsregierung für Digitales nachverfolgt. Die aktuell auf der Internetseite www.digitales.sachsen.de veröffentlichten Maßnahmen, stellen demzufolge eine Momentaufnahme bei der Umsetzung der Digitalstrategie dar.

A-Seite Arbeit Arbeitsmarkt Ausbildung Auslandsreise Automobilindustrie Bergbau Deine Arbeit Digitales Digitale Transformation Digitalisierung Dresden Dulig Europa Fachkräfte Fachkräftegewinnung Gesundheitswirtschaft Gründen Industrie Innovation Internationale Fachkräfte KMU Leipzig Martin Dulig Martin Dulig | Konkret Mikroelektronik Mobilität Petra Köpping Podcast Radverkehr Radweg Rohstoffe Sachsen SMWA Start-up Straßenbau Technologieförderung TSMC Unternehmensnachfolge Verkehr Verkehrssicherheit Wasserstoff Weihnachten Wirtschaft ÖPNV


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zurück zum Seitenanfang