Hauptinhalt

#ZUKUNFTblog

Wettbewerb für Popularmusik in Sachsen geht 2024 in die zweite Runde

Wettbewerb für Popularmusik in Sachsen geht 2024 in die zweite Runde

Die Bewerbungsphase für den »Wettbewerb für Popularmusik in Sachsen 2024« ist gestartet. Zum zweiten Mal prämiert KREATIVES SACHSEN mit dem Wettbewerb Ideen aus der sächsischen Musikwirtschaft, um Musikschaffende in ihrer professionellen Laufbahn zu unterstützen. Das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) stellt Preisgelder in Höhe von insgesamt 70.000 Euro bereit. Eine Besonderheit in diesem Jahr ist der Sonderpreis zur Unterstützung der Clubs und Livemusikspielstätten.

Der Wettbewerb »Popularmusik in Sachsen« unterstützt Künstlerinnen und Künstler dabei, wirtschaftlich am Markt Fuß zu fassen, fördert interdisziplinäre sowie internationale Kooperationen und prämiert innovative Konzepte zur Förderung der Popularmusik und Popkultur in Sachsen. Der Sonderpreis Nachtökonomie zeichnet Vorhaben der außergewöhnlichen Programmgestaltung, etwa zur Erweiterung des Publikums oder zur Förderung des Nachwuchses, sowie innovative Konzepte sächsischer Clubs und Livemusikspielstätten aus.

Wirtschaftsminister Martin Dulig betont: »Sachsens aufstrebende Musikbranche ist nicht nur aktiv und vielfältig, sondern birgt auch enormes Potenzial. Mit Künstlerinnen und Künstlern wie Kraftklub, Trettmann und Ätna trägt sie zur Strahlkraft unseres Bundeslandes bei. Der Wettbewerb für Popularmusik in Sachsen unterstützt Musikerinnen und Musiker bei der Etablierung am Markt und setzt Impulse, um die Sichtbarkeit unserer talentierten Künstlerinnen und Künstler zu erhöhen. Mit dem diesjährigen Sonderpreis möchten wir außerdem den Fokus auf das vielfältige Angebot sächsischer Clubs und Livemusikspielstätten und ihre Bedeutung für die Popmusik lenken und Projekte mit wirtschaftlichem Vorbildcharakter prämieren.«

Bis zum 4. April 2024 können sich Musikschaffende aus Sachsen bewerben. Die Preisträgerinnen und Preisträger erwarten Preisgelder zwischen 1.500 Euro und 7.500 Euro in fünf Kategorien.

Insgesamt werden 26 Ideen und Projekte in folgenden Kategorien ausgezeichnet:

  • Beste »Midcomer« (5 x 2.500 Euro)
  • Interdisziplinäre Kooperationen (5 x 2.500 Euro)
  • Internationale Kooperationen (5 x 2.500 Euro)
  • Ideen für die Popularmusik in Sachsen (1. Preis: 7.500 Euro, 2. Preis: 3.500 Euro, 3. Preis: 1.500 Euro)
  • Sonderpreis »Nachtökonomie« (8 x 2.500 Euro)

Am Wettbewerb teilnehmen können Musikerinnen und Musiker, selbst produzierende DJs und Musikschaffende sowie Unternehmen aus der Musikwirtschaft (zum Beispiel Labels, Booking-Agenturen, Musikverlage, Management), Clubs und Livemusikspielstätten. Zu den Voraussetzungen gehört, dass sich die Künstlerinnen und Künstler sowie die Unternehmen den Genres der Popularmusik zuordnen können, volljährig und in Sachsen ansässig sind.

»Mit dem Wettbewerb für die Popularmusik in Sachsen 2024 unterstützen wir Musikerinnen und Musiker sowie und Musikschaffende in ihrer Professionalisierung und schaffen Anreize, nachhaltige Ideen für die sächsische Musikwirtschaft zu entwickeln. Wir freuen uns darauf, die Vielfalt und Qualität der sächsischen Popkultur mit dem Preis sichtbarer zu machen und mit Hilfe des sächsischen Wirtschaftsministeriums zu unterstützen«, so Alex Pagel von KREATIVES SACHSEN.

Weitere Informationen unter: https://www.kreatives-sachsen.de/pop-wettbewerb/

Wettbewerb für Popularmusik in Sachsen 2024

Der Wettbewerb für die Popularmusik in Sachsen 2024 wird ausgerichtet von KREATIVES SACHSEN und wurde erstmals im Februar 2022 gemeinsam mit dem SMWA verliehen. Damals wurden unter 186 Einreichungen 25 Musikschaffende aus Sachsen ausgezeichnet.

Am 12. März 2024 um 13 Uhr veranstaltete KREATIVES SACHSEN eine digitale Infosession zum Bewerbungsprozess für alle Interessierten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Preisverleihung findet am 6. Juni 2024 in Kooperation mit der Hochschule Mittweida im Rahmen des Campusfestivals Mittweida statt.

KREATIVES SACHSEN ist ein Projekt des Landesverbandes der Kultur- und Kreativwirtschaft e.V., das vom Freistaat Sachsen gefördert wird. Als Mutmacher und Impulsgeber ist KREATIVES SACHSEN für Kultur- und Kreativschaffende in ganz Sachsen unterwegs. Das Projekt setzt sich für mehr Sichtbarkeit und Wertschätzung der Branche ein und bietet Qualifizierungsangebote, Netzwerkveranstaltungen und kostenfreie Beratungen an, um die Kultur- und Kreativwirtschaft in Sachsen produktiv und nachhaltig zu stärken.


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zurück zum Seitenanfang