1. Herausgeber
Inhalt

Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

EFRE-Staatsstraßenbau: Mittelabfluss überschreitet 500 Millionen Euro Schwelle

Seit Jahresbeginn sind rund 65 Millionen Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) in die sächsischen Staatsstraßenbauprojekte geflossen. Insgesamt wurden in der zu Ende gehenden Förderperiode 2007-2013 bereits mehr als 80 Prozent der zur Verfügung stehenden Mittel aus dem EFRE-Fonds für den Staatsstraßenbau eingesetzt.

SMWA

Innovation – Wachstum – Mittelstand: Wirtschaftspolitische Schwerpunkte machen Freistaat fit für die Zukunft

Das Kabinett hat heute Schwerpunkte für die künftige Förderpolitik des Freistaats beschlossen. Mit einem klaren Fokus auf die Förderung von Innovationen und Investitionen soll die Wettbewerbsfähigkeit insbesondere der kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) gestärkt werden. Dazu hat das Kabinett eine Reihe von Richtlinien verabschiedet und damit den Weg für einen erfolgreichen Start in die neue EU-Förderperiode frei gemacht.

Laut Ifo-Institut bis zu 60.000 Arbeitsplätze in Sachsen durch flächendeckenden Mindestlohn bedroht

Gut einen Monat nach Beschlussfassung über einen ab 1. Januar 2015 geltenden, einheitlichen gesetzlichen Mindestlohn hat Staatsminister Sven Morlok (FDP) heute eine vom SMWA beauftragte Studie des ifo-Instituts vorgestellt, die die Auswirkungen regionalisiert darstellt.

Staatsminister Morlok kritisiert Vorgehen Heidelberger Druckmaschinen AG bezüglich des Standorts in Leipzig

Staatsminister Sven Morlok (FDP) kritisiert die Vorgehensweise der Heidelberger Druckmaschinen AG bezüglich der angekündigten Schließung ihres Standorts in Leipzig. In einem Gespräch mit dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Gerold Linzbach äußerte Staatsminister Morlok sein Unverständnis dafür, dass das Unternehmen die Staatsregierung nicht im Vorfeld informiert habe. Die in Medienberichten zitierten Äußerungen, der Standort Leipzig sei ein „Stein am Hals“, seien inakzeptabel.

Freistaat stellt für Weiterbildung und Qualifizierung über 235 Millionen Euro zur Verfügung

Das Sächsische Kabinett hat die ESF-Richtlinie „Berufliche Bildung“ verabschiedet, in deren Rahmen im Förderzeitraum 2014-2020 aus Mitteln der EU und des Landes 81,9 Millionen Euro für die Weiterbildung, 63,4 Millionen Euro für die betriebliche Ausbildung und 92,9 Millionen Euro für die Förderung von Arbeitslosen bereitstehen.

Start für weiteres Pilotprojekt zur Verkehrssicherheit: Freistaat gibt Orientierungshilfe zur Spiegeleinstellung

Start für weiteres Pilotprojekt zur Verkehrssicherheit: Freistaat gibt Orientierungshilfe zur Spiegeleinstellung

Staatssekretär Roland Werner hat gemeinsam mit dem Leiter der DEKRA Niederlassung Dresden, Dr.-Ing. Jens Walther, das Projekt „Orientierungshilfe zur Spiegeleinstellung für Nutzfahrzeuge auf den Tank- und Rastanlagen im Freistaat Sachsen“ vorgestellt.

Regionale Medieninformationen des SMWA

    Marginalspalte

    Staatsminister Sven Morlok

    Portrait Staatsminister Sven Morlok

    Herzlich willkommen!

    SMWA auf Facebook

    Liken Sie das SMWA auf Facebook

    Vorschläge Unterfahrschutz

    Zwölf Kilometer Unterfahrschutz sind sachsenweit bereits montiert. Bitte melden Sie uns Ihre Vorschläge für weitere Nachrüstungen.

    Bild eines montierten Unterfahrschutzes

    Kontakt

    Pressestelle

    • SymbolBesucheradresse:
      Wilhelm-Buck-Straße 2
      01097 Dresden
    • SymbolTelefon:
      (+49) (0351) 5 64 80 60
    • SymbolTelefax:
      (+49) (0351) 5 64 80 68
    • SymbolE-Mail schreiben

    Bürgerbeauftragte

    • SymbolBesucheradresse:
      Wilhelm-Buck-Straße 2
      01097 Dresden
    • SymbolTelefon:
      (+49) (0351) 5 64 80 64
    • SymbolTelefax:
      (+49) (0351) 5 64 80 68
    • SymbolE-Mail schreiben

    Wir sind dabei!

    Bild audit berufundfamilie

    © Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr