1. Herausgeber
Inhalt

Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

Deckblatt

IAB-Betriebspanel Sachsen: Betriebliche Arbeitsbedingungen gewinnen bei der Fachkräftesicherung an Bedeutung

Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) bescheinigt den sächsischen Betrieben ein besonders hohes Niveau bei der Schaffung attraktiver Arbeitsbedingungen. Die Betriebe setzten bei der Fachkräftegewinnung verstärkt auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und sind auch bereit höhere Löhne zu bezahlen.

Wirtschaftsminister Martin Dulig zur Ankündigung von GLOBALFOUNDRIES

Im Vorfeld der Semicon West, der wichtigsten Halbleitermesse in Nordamerika, hat GLOBALFOUNDRIES heute umfangreiche Investitionen in die sogenannte FD-SOI-Technologie (Fully Depleted Silicon on Insulator“) am Dresdner Standort angekündigt:

Sächsische Zukunftsbranchen legen kräftig zu

Die sächsische Mikroelektronik- und Informations- und Kommunikationstechnik-Branche (IKT) ist in den letzten beiden Jahren besonders dynamisch gewachsen. Die positive Entwicklung zeigt sich in allen Indikatoren: Sowohl die Anzahl der Betriebe, die Beschäftigtenzahl als auch Umsatzzahlen belegen das kräftige Wachstum.

Die 21 Beiratsmitglieder

Beirat "Digitale Wertschöpfung" konstituiert

Vor dem Hintergrund der sich vollziehenden Digitalisierung aller Lebensbereiche unserer Gesellschaft, erarbeitet die Staatsregierung derzeit unter der Bezeichnung „Sachsen Digital“ einen strategischen Rahmen für die sich daraus ableitenden Herausforderungen für den Freistaat Sachsen.

„Wir führen keine Debatte um Jahreszahlen“

Brandenburg und Sachsen kritisieren Äußerungen der Bundesumweltministerin zur Braunkohle: Brandenburgs Wirtschafts- und Energieminister Albrecht Gerber und Sachsens Wirtschafts- und Arbeitsminister Martin Dulig weisen Äußerungen von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks zurück, nach denen ein Ausstieg aus der Kohleenergie in Deutschland bis 2040, spätestens 2045 unausweichlich sei. Sie kritisierten, dass Wortmeldungen wie die von Frau Hendricks zur weiteren Verunsicherung der Menschen in der Lausitz beitrügen.

Flüchtlinge bekommen bessere Chancen auf eine Berufsausbildung in Deutschland

Staatsminister Dulig: „Der Einsatz des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr für eine Änderung des Aufenthaltsgesetzes im Sinne einer besseren Integration von Flüchtlingen in Ausbildung beziehungsweise Beschäftigung wird sich auszahlen.“

Bild der Preisträger (Gruppenfoto)

Wirtschaftsminister Dulig prämiert Gewinner des Sächsischen Staatspreises für Innovation und des futureSAX-Ideenwettbewerbs

In Dresden fand die futureSAX-Innovationskonferenz statt. In diesem Rahmen zeichnete Wirtschaftsminister Martin Dulig die innovativsten sächsischen Gründer und Unternehmer aus Sachsen aus. Mehr als 100 Bewerbungen haben die Organisatoren des Sächsischen Staatspreises für Innovation und des futureSAX-Ideenwettbewerbs in diesem Jahr erhalten.

Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig zum Braunkohle-Beschluss der Bundesregierung

Die seit Monaten diskutierte CO2-Abgabe für Braunkohle wird nicht weiter von der Bundesregierung verfolgt. Darauf einigte sich bei einem Spitzentreffen der Koalition in Berlin Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), CSU-Chef Horst Seehofer, SPD-Chef Sigmar Gabriel und Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU).

Wirtschafts- und Arbeitsminister Martin Dulig (SPD) begrüßt die heute in Kraft getretenen Änderungen beim Mindestlohn

Wirtschafts- und Arbeitsminister Martin Dulig zu den in Kraft getretenen Änderungen beim Mindestlohn: „Die Dokumentationspflicht wird auf das beschränkt, was erforderlich ist und damit überflüssige Bürokratie abgebaut. Bundesministerin Andrea Nahles hat mit den nun durchgeführten Änderungen angemessen auf die Hinweise aus der Wirtschaft reagiert.“

Bild von der Freigabe

Lückenschluss erfolgt – Ortsumgehung Bernsdorf-Straßgräbchen im Zuge der S 94 feierlich für Verkehr frei gegeben

Der Verkehr rollt jetzt auch auf dem letzten Teilstück der neuen Staatsstraße 94. Mit der Fertigstellung der Ortsumgehung Bernsdorf-Straßgräbchen wurde die Lücke zwischen den bereits fertiggestellten Neubauabschnitten Ortsumgehung Elstra, Ortsumgehung Kamenz und Ortsumgehung Straßgräbchen sowie der B 97 geschlossen.

Cover Technologiebericht

Technologiebericht 2015: Sachsen unter den drei innovationsstärksten Flächenländern

Wirtschaftsminister Martin Dulig hat den „Sächsischen Technologiebericht“ 2015 vorgestellt. Der seit 2009 regelmäßig fortgeschriebene Bericht dokumentiert auf über 300 Seiten das Innovationsgeschehen im Freistaat der letzten Jahre.

Regionale Medieninformationen

    Marginalspalte

    Staatsminister Martin Dulig

    Portrait Staatsminister Martin Dulig

    Herzlich willkommen!

    SMWA auf facebook und twitter

    Folgen Sie uns auf twitter!

    Liken Sie uns auf facebook!

    Technologieförderung

    Coverbild des Technologieberichts

    Kontakt

    Pressestelle

    • SymbolBesucheradresse:
      Wilhelm-Buck-Straße 2
      01097 Dresden
    • SymbolTelefon:
      (+49) (0351) 5 64 80 60
    • SymbolTelefax:
      (+49) (0351) 5 64 80 68
    • SymbolE-Mail schreiben

    Bürgerbeauftragte

    • SymbolBesucheradresse:
      Wilhelm-Buck-Straße 2
      01097 Dresden
    • SymbolTelefon:
      (+49) (0351) 5 64 80 64
    • SymbolTelefax:
      (+49) (0351) 5 64 80 68
    • SymbolE-Mail schreiben
    © Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr