1. Herausgeber
Inhalt

Der Sächsische Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

Staatsminister Martin Dulig

Staatsminister Martin Dulig

Martin Dulig, Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und stellvertretender Ministerpräsident
(© Foto: Götz Schleser)

Vita

Diplompädagoge, am 26. Februar 1974 in Plauen geboren, verheiratet, hat sechs Kinder und lebt mit seiner Familie in Moritzburg. Martin Dulig wuchs mit drei Geschwistern in Meißen auf. Seine Familie zog 1983 nach Moritzburg. Als Jugendlicher lernte er die Junge Gemeinde kennen, aber nicht nur als christliche Gemeinschaft, sondern auch als eine Organisation von Jugendlichen, in der bereits vor der Wende 1989 die Ideen von Demokratie und Toleranz gekannt und gelebt wurden. Diese Ideen brachte Martin Dulig nach der Wiedervereinigung auch in die SPD ein.

Nachdem er 1990 seine Berufsausbildung zum Baufacharbeiter mit Abitur begann, wurde er 1992 Mitglied der SPD. Von 1992 bis 1998 arbeitete er als Jugendbildungsreferent der SPD Sachsen. Im Jahr 1999 gründete er zusammen mit Freunden den Verein Netzwerk für Demokratie und Courage e.V., dessen Bundesvorsitzender er noch immer ist. Als Mitbegründer der Jusos Sachsen war Martin Dulig in den Jahren 1999 bis 2004 deren Landesvorsitzender. 2000 wurde er erstmals in den SPD-Landesvorstand gewählt. 2004 schloss er sein Studium der Erziehungswissenschaften an der TU Dresden als Diplompädagoge ab.

Während der Hochschulausbildung arbeitete er freiberuflich als Trainer in der Erwachsenenbildung. Seit 2004 ist Martin Dulig Abgeordneter im Sächsischen Landtag. Nach drei Jahren als Parlamentarischer Geschäftsführer übernahm er 2007 das Amt des Fraktionsvorsitzenden, zuletzt wurde er im September 2014 in diesem Amt bestätigt. Seit 2009 ist Martin Dulig auch Vorsitzender der SPD Sachsen. 2014 führte er die SPD als Spitzenkandidat in den Landtagswahlkampf. Zudem engagiert sich Martin Dulig in verschiedenen gemeinnützigen Vereinen und ist außerdem bei der Gewerkschaft ver.di und der Arbeiterwohlfahrt (AWO) aktiv.

 

Martin Dulig

Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

  • SymbolBesucheradresse:
    Wilhelm-Buck-Str. 2
    01097 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 5 64 80 00
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 5 64 80 24
  • Symbolpressestelle@smwa.sachsen.de

Marginalspalte

© Institution